Chemikalienfreie Wasserbehandlung

newtec setzt konsequent auf die Wasserbehandlung ohne Zugabe von Chemikalien und erzielt dabei eine bessere Reinigung als herkömmliche Methoden.

Entmanganen und Enteisen

Die verstärkte Nutzung der katalytischen Wirkung von MnO2 ist der Schlüssel in diesem Prozess. Durch den Verzicht auf aggressive Chemikalien zur Regenerierung des Harzes beim Entmanganen und Enteisen werden die Umwelt geschont und Gefahrstoffe vermieden.

Naturstoffe für die Flockung und Adsorption

Wir verwenden Naturstoffe wie aktiviertes CaCO3 anstatt konventionelle Flockungsmittel mit schädlichem Aluminium und Acrylamid.
Des Weiteren nutzen wir aktiviertes CaCO3 und Aktivkohle, um Schadstoffe aus dem Wasser zu adsorbieren.

Ultrafiltration (UF) und Umkehrosmose (RO)

Moderne Membranfiltration wird zur Reinigung von Trink- und Prozesswasser integriert. Die UF ersetzt mehr und mehr die klassische Sandfiltration in Wasserwerken. Je nach Anwendung dient die UF als Vorstufe für die RO. Kombiniert mit der Desinfektion durch Elektrolyse wird die UF-Membranreinigung automatisiert und aggressive Reinigungsmittel vermieden.

Referenzen chemikalienfreier Wasserbehandlung

Petrochemie Werk ZhongYuanDaHua in HeNan, China

Behandeltes Prozesswasser: 2x2400m³/Tag aus geklärtem Abwasser und aus dem Kessel

Verfahren: Flockung + Sedimentation + UF + 2 stufige RO

Inbetriebnahme: 2009

Stahlwerk Bao Steel in Baotou, China

Behandeltes Prozesswasser: 9.000m³/Tag

Verfahren: Flockung + Sedimentation + UF + RO

Inbetriebnahme: 2012

Kohlekraftwerk-Prozesswasser in Taizhou, China

Behandeltes Prozesswasser:3 x 200m³/h

Verfahren: Flockung + Sedimentation + UF + 2-stufige RO

Inbetriebnahme: 2012

Thermische Kapazität:2 x 1000MW