Luftreinhaltung, Luftfilter und Konzepte zur Hygiene

newtecs innovatives Konzept mit verschiedenen Systemen erzielt saubere Luft im Raum und am Kühlturm:

  • ohne Viren, Legionellen, Schimmelsporen oder sonstige mikrobiologische Belastungen
  • ohne SMOG, PM2,5 oder ähnliche Schmutzpartikel
  • ohne Schadgas wie z.B. Formaldehyd, Ammoniak, Schwefelwasserstoff oder Methan
  • ohne Pollen (Allergieschutz)

Verschmutzungsabhängige Lösungen werden mit Naturdesinfektionsmittel, Hochleistungsfiltern und technischen Ausrüstungen nach gründlicher Analyse, fachkundigem Engineering und bei Bedarf mit Pilottests angeboten.

Gute Raumluft ist wichtig für die Gesundheit
Gute Raumluft ist wichtig für die Gesundheit

AVISNA: Innovatives Konzept gegen Aerosol-Infektion

Gesundheit ist unser höchstes Gut und mit allem was wir tun, bewahren und schützen wir Gesundheit. Die hohen Zahlen der neuen Coronainfektion geben uns Anlass nach- und umzudenken. Reichen die umgesetzten Hygienemaßnahmen aus, um uns effektiv vor Coronainfektion zu schützen? Die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse über das große Risiko der Luft- oder Aerosolübertragung von Coronaviren erfordern konsequente Maßnahmen, um Neuinfektionen mit dem Coronavirus und letztlich einem weiteren Lockdown entgegenzuwirken.

Erschreckende Studie der TU Berlin:
Aerosole können in kürzester Zeit alle Personen in einem Raum anstecken.

Aerosole tragen Coronaviren und schweben in der Luft…

Eine praktische Desinfektion mit desinfizierenden Aerosolen…

Die bereits erweiterten AHA+A+L-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, CoronaApp und Lüften) sind allgemein bekannt. Diese Regelungen können bei der Eindämmung der Pandemie hilfreich sein. Jedoch besteht durch die Übertragungswege des neuartigen Coronavirus über Aerosole weiterhin eine Infektionsgefahr.

  • Abstandschützt nicht vor Aerosolen, da diese durch Luftbewegung viel weiter als 1,5m transportiert werden können.
  • Unter Hygiene wird hauptsächlich das Händewaschen betont. Was jedoch ist mit den Viren auf Aerosolen, die sich auf Kleidung, Haaren und Gesicht aufhalten? Virentragende Aerosole benetzen alle Oberflächen von Gegenständen, Zimmerwänden und -decken, Staubschichten ober- und unterhalb von Möbeln.
  • Derzeitige Mund-Nasen-Alltagsmasken liegen nicht dicht genug am Gesicht an, um Aerosole zurückzuhalten. Sie helfen aber der Vermeidung von Tröpfcheninfektion.
  • Für eine geringe Aerosolkonzentration im Raum, muss häufig und lange gelüftet werden. Das ist in der kalten Jahreszeit kaum umsetzbar.

WDR Aktuell:
Darum läuft’s nicht so mit dem Lüften im Klassenraum.

Mit Coronaviren behaftete Aerosole in Innenräumen zählen laut Robert-Koch-Institut zu den Hauptübertragungswegen von COVID-19. Setzt eine infektiöse Person diese Aerosole über das Atmen oder Sprechen frei, sinken diese nicht sofort zu Boden, sondern schweben in der Luft und überleben dort bis zu 3 Stunden. So können sich weitere Personen mit dem Virus über die Atemwege infizieren, selbst wenn die infektiöse Person bereits den Raum verlassen hat. Eine tägliche desinfizierende Reinigung der kontaminierten Räume ist zum Teil schwierig und sehr zeitaufwendig. AVISNA® ist unser technisches Konzept, um der neuen Herausforderung der Aerosolinfektion gerecht zu werden.

NDR | Visite:
Corona-Infektion über Aerosole: Schützen Abstand und Masken?

AVISNA® bietet Schutz vor Coronaviren bereits am Eingang von Gebäuden. Desinfektionstunnel benetzen Personen von Kopf bis Fuß mit körperverträglichen und effektiven AVISNA® Desinfektionsmittel-Aerosolen. Gezielt werden Viren an Kleidung, Körper- und Gegenstandsoberflächen beseitigt.

Desinfektionstunnel

AVISNA® Coronavirus Hygienekonzept bietet für Räume leistungsstarke und sehr leise AVISNA® HEPA-Raumluftfilter und Vernebler. Die HEPA-Filter laufen im Dauerbetrieb - auch bei Anwesenheit einer großen Anzahl von Menschen, um Aerosole und Viren im Raum auf sehr geringem Niveau zu halten. Zusätzlich können Vernebler die Raumluft und alle -oberflächen automatisch mit AVISNA®-Aerosolen regelmäßig desinfizieren.

Um die Luft und alle Gegenstandsoberflächen in sehr großen Räumen oder Hallen regelmäßig zu desinfizieren, bietet unser Konzept Vernebelungskanonen an.

Aerosoldesinfektion mit natürlichem Desinfektionsmittel

Um virenbehaftete Aerosole zu bekämpfen, ist die innovative Aerosoldesinfektion am effektivsten. Desinfektionsmittel wird über Kaltvernebelung in Form von Aerosolen der Raumluft zugegeben. Diese Desinfektionsaerosole können virenbehaftete Aerosole überall und direkt erreichen und desinfizieren.

Auswahl des Desinfektionsmittels

Das ideale Desinfektionsmittel soll hocheffektiv und körperverträglich sein, ähnlich wie es unser Körper zur Infektionsabwehr produziert. newtec nutzt sein mehr als 20-jähriges Know-how und hat die Technik und Apparate, um das natürliche Desinfektionsmittel kostengünstig und exakt in gewünschter Konzentration herzustellen.

Das AVISNA® Desinfektionsmittel wird in der von ECHA (European Chemical Agency) empfohlenen Konzentration vernebelt, um Luft und Oberflächen im Raum zu desinfizieren.

HEPA-Luftfilter

newtec verwendet die Technik und Komponenten der Reinraumtechnik für die Konzipierung mobiler HEPA-Filter, um Aerosole und Viren in Räumen mit vielen Menschen auf einem sehr geringen und sicheren Niveau zu halten:

  • große Filterelemente der H13, H14 Klasse
  • hohe Luftfilterleistung bis 1.250m3/h
  • sehr leises Gebläse
  • sehr geringer Energieverbrauch
  • Vor- und Aktivkohlenfilter gegen Geruch und Schadgase

Außerdem beinhalten AVISNA®-Luftfilter eine automatische Desinfektion mit UV-C (optional). UV-C desinfiziert regelmäßig die Filterelemente gegen Biofouling und Bioverstopfung. Die UV-C Strahlung wirkt nur innerhalb des Filterschranks und strahlt nicht nach außen.

NDR | Markt:
Coronaviren: Was bringen Luftfilter an Schulen?

Lufthygiene mit Virusschutz in RLT-Anlagen

Die Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte wurden in der Richtlinie VDI 6022 Blatt 1 zusammengeführt und mit neuen Anforderungen in 2018 ergänzt.

Die neueste Forschung weist darauf hin, dass die Großraumluft aufgrund des hohen Risikos der Aerosolinfektion technisch gereinigt werden muss. Die zentralen RLT-Anlagen werden mit HEPA-Filter ausgestattet, um Viren und Aerosole aus der Raumluft zu entfernen. Dafür stellt der Bund Fördergeld zur Verfügung.
newtec liefert Ihnen neben mobilen Luftfiltern stehend im Raum auch HEPA-FFU (Fan-Filter-Unit) für zentrale RLT-Anlagen.

newtec praktiziert seit mehr als 10 Jahren in die innovative Luftreinigung mit der sogenannten Luftwäsche (Sprühluftbefeuchter). Das Hygieneproblem, die manuelle Reinigung und Desinfektion des Sprühluftbefeuchters gehören dank AVISNA® endlich der Vergangenheit an. Die Raumluft wird zentral durch Luftbefeuchter mit ionisierten AVISNA® Aerosolen desinfiziert und befeuchtet.

HEPA-FFU (Fan-Filter-Unit)

Lufthygiene für Kühlturm

Durch Legionellen verunreinigtes Kühlwasser stellt eine erhebliche Gesundheitsgefahr dar und muss effektiv desinfiziert werden.

Die ausgehenden Gefahren bei Verdunstungskühlanlagen durch Bioaerosole und daraus resultierenden potenziellen Erkrankungen dürfen von den Betreibern nicht unterschätzt werden.

Um dies nachhaltig zu verhindern, wurden in der 42. BImSchV (19.08.2017) konkrete Maßnahmen für Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider vorgeschrieben.

Detaillierte Vorgaben zur Umsetzung finden sich in der Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 zu folgenden Punkten:

  • Kontinuierliche Wasseraufbereitung
  • Vorgaben zur Desinfektion
  • Regelmäßige Kontrollen von mikrobiologischen, chemischen und elektrochemischen Parametern

Betreiber sind ab Inkrafttreten der neuen gesetzlichen Verordnung zur Einhaltung der Hygieneschriften verpflichtet

newtec liefert Ihnen gerne eine passende Lösung, unterstützt und begleitet Sie mit einem maßgeschneiderten Konzept.